Operation Hundezone


Es ist soweit!...

Mein neues Projekt in Wiens Hundezonen hat begonnen...

Mit dem neuen Projekt "Operation Hundezone" möchte ich gerne kostenlose Infotage zu dem Thema "Hundebegegnungen in der Hundezone", aber auch Lösungen zu anliegenden Streitthemen unter den Hundezonennutzern, in Wiens Hundezonen anbieten.


Da sich unsere CITYDOGS in der Stadt kaum frei bewegen, oder mal richtig rennen dürfen, sind Hundezonen ein beliebter Ort um diesen Bedürfnissen der Hunde entgegen zu kommen. Dass in den teilweise sehr kleinen oder engen Gehegen nicht nur unter den sich fremden Hunden, sondern auch unter den Besitzern oft Stress entsteht, ist fast vorprogrammiert. Hier ist es besonders wichtig auf die Körpersprache der Hunde zu achten und richtig darauf zu reagieren, um Streit oder Stress mit Artgenossen oder anderen Besitzern zu vermeiden, und den Aufenthalt für alle so angenehm wie möglich zu gestalten.

Viele Hundehalter reagieren, besonders in Hundezonen, falsch auf die Begegnungen unter Hunden und deren Körpersprache dabei. Hunde werden von Artgenossen gedisst, attackiert oder dauernd besprungen, während die Besitzer oft in dem Glauben sind, der Hund habe Spaß beim Spielen. Dadurch entsteht Stress, der nicht nur die Hunde betrifft, sondern auch die Gemüter der Besitzer herausfordern kann.

Ich würde Euch gerne Tipps geben, auf welches Verhalten der Mensch wann und wie eingreifen sollte, und ob er das überhaupt sollte. Ebenso werde ich versuchen auf die Anliegen und Beschwerden der Hundezonennutzer einzugehen, und zwischen Streithähnen zu vermitteln. Im Zuge des Projektes werde ich danach auch Kontakt zu der Stadt Wien aufnehmen, um Eure Wünsche und Beschwerden an die richtige Stelle weiterzuleiten.

Ich biete Euch maximal 3 Besuche bzw. Infotage pro ausgewählter Hundezone an. Der erste Besuch findet jeweils an einem Sonntag statt, die anderen Termine können auch unter der Woche stattfinden!

Damit dieses Projekt erfolgreich sein kann, ist es notwendig, dass ihr die Kommunikation und den Dialog mit mir und den anderen Nutzern dieser Hundezone zulässt, und Rat- und Lösungsvorschläge in Betracht zieht.

DENN UNS ALLE VERBINDET DOCH EINES:

                    DIE LIEBE ZU UNSEREN HUNDEN

Nun ist Eure Mitarbeit gefragt!


Ihr möchtet unser Projekt in Eure Hundezone bringen?

Dann informiere mich über Deine Hundezone!

Wie ist es in Deiner Hundezone!?

  • Stehen Hunde oft unter Stress in der Hundezone, werden sie gedisst, attackiert oder dauernd besprungen?
  • Kennt ihr viele Nutzer, die bei Hundebegegnungen total falsch mit der Situation umgehen oder sie ungewollt negativ beeinflussen?
  • Gibt es oft Streit oder Unstimmigkeiten unter den Hundebesitzern?
  • Haben viele Hundezonennutzer Fragen zum Verhalten ihres eigenen Hundes?
  • Sind manche Hundezonennutzer verunsichert ob ihr Hund sich in einer Hundezone überhaupt wohl fühlt?

Wenn auch ihr dieses einzigartige CITYDOGS Programm in Eure Hundezone bringen wollt, dann Kontaktiere mich gleich, mit dem Namen der Hundezone, in kurzen Worten was dort alles so vorfällt, und zu welchen Tages- bzw. Uhrzeiten die Vorfälle sich häufen oder wann die Hundezone sehr belegt ist, und wie die Hundezonennutzer untereinander miteinander umgehen.

Aus allen angegebenen Hundezonen werde ich dann einige auswählen, in denen die kostenlosen Infotage stattfinden sollen! Geplant sind dann jeweils max.3 Besuche bzw. Infotage pro Hundezone. Jeder Besuch dauert etwa 90 Minuten. 


Ich freue mich schon auf diese besondere Aufgabe!