19.5.2019 Operation Hundezone Diskussionsrunde

19.05.2019

Heute habe ich den Teilnehmern mein neues Projekt "Operation Hundezone" vorgestellt, und somit auch unser erstes Diskussionsthema bei CITYDOGS angeboten. 

Wir haben darüber diskutiert warum eine Hundezone oft als "regelfreier Raum" betrachtet wird, und warum es auch innerhalb einer Freilaufzone sehr wichtig ist, dass der Hund nicht sich selber überlassen wird. Hunde sind Gewohnheitstiere! Sie tun sich leichter damit bestehende Regeln weiter zu befolgen, als zu wissen wie sie mit ihrer plötzlich gewonnenen "Narrenfreiheit" umgehen sollen.

 Zusätzlich schadet es der eigenen Beziehung zum Hund wenn man sich derartig aus dem Geschehen innerhalb der Hundezone ausgrenzt. 

Ich habe versucht Lösungsvorschläge zu geben und zu vermitteln wie wichtig es ist die Körpersprache der Hunde lesen und entschlüsseln zu können und richtig darauf zu reagieren. 

Mehr Infos zu den kostenlosen Infotagen von "Operation Hundezone", und bald auch die dazugehörigen Termine findet ihr auf https://citydogs.webnode.com/operation-hundezone 

Lola und ich freuen uns schon auf unser nächstes Treffen am 26.5.2019 mit dem Thema "Vorsicht Auto- Wichtige Kommandos zur Unfallvermeidung". Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!